HomeÜber mich

Über mich

Print Friendly, PDF & Email

Hallo. Schön, dass Du meine Seite gefunden hast. Mein Name ist Frank Gillmeister, und ich lebe im schönen Düsseldorf. Neben meiner beruflichen Tätigkeit bei einem Anlagenbauer bin ich begeisterter Hobbykoch.

Das bietet mir nicht nur den Ausgleich zu meinem Beruf, sondern auch zur leider nicht immer leckeren Kantinenkost.

Bis vor gut 15 Jahren war Kochen für mich weitestgehend Nahrungszubereitung. Klar, das Essen sollte schon schmecken, aber der Weg dahin war mir weitestgehend egal. Das änderte sich, als wir bei einem gemeinsamen Restaurantbesuch mit guten Freunden auf die Idee kamen, doch eine Kochrunde zu gründen. Da unser aller Küchen für den gesamten Kreis deutlich zu klein waren, wurde der Teilnehmerkreis einfach geteilt. Die Pärchen wurden aufgeteilt, der eine Teil kochte, der andere kam dann zum gemeinsamen Essen dazu.

Daran hat sich bis heute nichts Grundlegendes geändert, wir treffen uns immer noch 3-4-mal im Jahr zu der „Kochrunde“. Unser erstes Rezept war „Rheinischer Sauerbraten“. Kein Wunder, kommen doch fast alle Mitglieder aus Düsseldorf und Umgebung. Trotzdem gab es auch darunter welche, die das noch nie selbst gemacht hatten, oder meinten, das würde ihnen nicht schmecken.

Sie wurden eines besseren belehrt. Im Laufe der Jahre wurde sich quasi einmal um den Erdball gekocht, immer wieder wurden ungewöhnliche Zutaten verwendet, und Neuland betreten.

Wir haben gekocht, gegrillt, frittiert, gebacken, gedünstet und so weiter und sofort. Ja, teilweise wird auch ein recht bekanntes, hochpreisiges Kombiküchenutensil eingesetzt.

Im Laufe der Zeit sind die Erfahrungen auch in unsere familiäre Küche eingeflossen. Und vor 10 Jahren kam dann, nach dem Erwerb des Eigenheims, das Grillen dazu. Über die Zeit davor (Elektro- und Lavagrill auf dem Balkon) möchte ich lieber den Mantel des Schweigens decken.

Du siehst, ich habe keinen tatsächlichen Schwerpunkt, außer meinem persönlichen Geschmack. Das bedeutet nicht, dass es immer besonders exotisch oder teuer sein muss. Im Alltag kommen ganz normale Essen auf den Tisch, von Klassikern über Fast Food bis zu mal eben schnell etwas gekocht. Man hat ja auch nicht jeden Tag gleich viel Lust oder Zeit.

Aber dann gibt es auch regelmäßig ein Brainstorming, was man denn so am nächsten Wochenende kochen könnte.

Ich achte bei meinen Kochexperimenten darauf, vorzugsweise frische Zutaten zu verwenden, die gerne aus der Region kommen können. Das bedeutet, dass ich mich immer wieder nach neuen, interessanten Bezugsquellen umsehe.

Herzlich willkommen auf meiner Seite. Ich hoffe, sie gefällt Dir. Bitte hinterlasse in meinen Blogeinträgen einen Kommentar. Sowohl Lob, als auch konstruktive Kritik und Anregungen sind jederzeit herzlich willkommen.