HomeAllgemein BBQ-Sauce

BBQ-Sauce

Posted in : Allgemein, Grill, Küche, Rezept, Zutaten on by : Frank Gillmeister Schlagwörter:

Print Friendly, PDF & Email

Ein Muss bei jedem BBQ

Wer grillt, braucht früher oder später eine Sauce. Kinder wollen eingentlich immer ein Ketchup zur Wurst oder zum Steak. Es gibt sie in allen erdenklichen Variationen und Schärfegeraden zu Kaufen. Es ist aber auch gar nicht schwer, eine individuelle BBQ-Sauce selbst herzustellen.

Dazu benötigst Du:

300 ml Orangensaft
100 ml Whiskey
200 ml Ketchup
1 EL Worcestersauce
2 EL Marinade (z.B. von dem Rub der Ofen-Spare-Ribs)
2 EL Honig
2 EL Zucker, braun

Für die Sauce gibst Du den Orangensaft, den Whiskey, die Worcestersauce und den Zucker in einen Topf und reduzierst die Mischung um die Hälfte. Nimm dann bitte den Topf vom Herd und rühre die restlichen Zutaten ein.

Ein Tipp zum Einkochen: ich verwende dabei einen Zahnstocher oder Schaschlikspieß. Den halte ich vor dem Einkochen in die Flüssigkeit und schneide mit einem scharfen Messer eine Kerbe in das Holz, und zwar exakt in der Mitte des nun feuchten Bereich. Nun kann ich den Spieß regelmäßig in die kochende Flüssigkeit halten, und sobald die Kerbe sichtbar wird, ist der Ansatz um die Hälfte eingekocht.

Die Schärfe lässt sich hervorragend mit Chilipulver oder -flocken individuell Deinem Geschmack anpassen.

Anschließend nochmals kurz aufkochen, dann kannst Du den Herd ausschalten und die Sauce abkühlen lassen. Die Sauce eignet sich auch hervorragend zum Glasieren/Moppen von Grillgut. Allerdings sollte sie dazu etwas erwärmt werden.

Das war´s auch schon. So kurz dieser Beitrag, so einfach die Zubereitung einer leckeren BBQ-Sauce. Probier´s doch einfach mal aus. Wenn es schmeckt, oder Du ein „Hausrezept“ für eine Sauce hast, hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber.

Bis bald, Dein Frank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere